HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE DER SPARTE BIATHLON IM SKIVERBAND BAYERWALD

Die Verantwortlichen des Biathlon möchten gerne jedem Interessierten die Faszination des Sportes Biahtlon näher bringen.

Hierzu haben wir zwei Stüzpunkte für Schüler und einen Stützpunkt für die Jugend eingerichtet.

Falls Sie ständig über Aktuelles informiert werden möchten, sind Sie bei

Facebook bei uns Bayerwald Biathleten https://www.facebook.com/BiathlonJugendarbeit/

auf Youtube – https://www.youtube.com/channel/UC9R7N1eSsICsGK7_Y5D9Xmw

oder auch auf Instagram https://www.instagram.com/biathlon_bayerwald/ herzlich eingeladen.

Aktuelles:

Arber Schüler: Mi, 17 Uhr + Samstag 9:30 (11 – 14 Jahre)

Arber Jugend: Mittwoch und Freitag 17 Uhr, Samstag 9 Uhr ( ab 15 Jahren)

Keine Erfahrung im Schießen notwendig

Anmeldung zum kostenlosen Probetraining unter 0171 63 66 532 oder info@schneider-events.de Neulinge im Biathlonsport ab 11 Jahren willkommen

Treffpunkt: Hohenzollern Skistadion

Finsterau: Mittwoch und Freitag 15 Uhr, Sonntag 9:30 Uhr

Keine Erfahrung im Schießen notwendig

Anmeldung zum kostenlosen Probetraining unter 0171 63 66 532 oder info@schneider-events.de Neulinge im Biathlonsport ab 11 Jahren willkommen

Treffpunkt: Skisportstadion, Langlaufzentrum Finsterau

Grafenau: Mittwoch und Freitag 15:15 Uhr

Keine Erfahrung im Schießen notwendig

Anmeldung zum kostenlosen Probetraining unter 0171 63 66 532 oder info@schneider-events.de Neulinge im Biathlonsport ab 11 Jahren willkommen

Treffpunkt: Rosenau, Waldkindergarten


Josef Schneider
T:  09921 / 90210
H: 0171 / 63 66 53 2
M: info@schneider-events.de


Trainer: Jürgen Wallner – Jugend — 017132 72 293


Trainer: Dmitry Popov – Jugend —- 0171 38 76 942

Trainer: Richard Kollmer – Schüler — 0160 99 17 40 28

Andreas Riedl, Schüler

0160 90 25 06 54

Thomas Fuchs

0173 866 22 01

Organigramm der Disziplin:

Rennkalender aktueller Stand:

Hier finden Sie den Rennkalender

Disziplinsponsor

Wir freuen uns auch sehr über Sponsoren, weil momentan eine große finanzielle Belastung bei den Eltern unserer Athleten liegt.

StadionPlan-Alpencup2020