Das Bergsteigerdorf Obertilliach war dieses Jahr Trainingsstation des Sommertrainingslagers der
Bayerwaldbiathleten unter Führung ihrer Trainer Maxi und Jürgen Wallner und Highlight einer langen
trainingsreichen Vorbereitung auf anstehende Aufgaben im Winter, denn der Biathlet wird
bekannterweise im Sommer geformt. Auf über 22 Stunden Training kamen die Jugend- und
Juniorensportler in diesen 6 Tagen im Osttiroler Lesachtal.
Haupttrainingsort war das Biathlonstadion auf 1450 Metern Seehöhe mit 4,2 km Skirollerbahn,
Austragungsort der letztjährigen Juniorenweltmeisterschaften im Biathlon.
Auch eine Bergtour im Skigang auf das Spitzköfele und Tilliacher Joch am Karnischen Höhenweg über
sanfte Almmatten und schroffe Kalkfelsen, war Teil der Grundlagenausdauer. Mit Kraftraum und
Sportplatz top ausgestattet, bot der Stadionbereich beste Voraussetzungen für ein vielseitiges
Training. Im Sommer treffen sich dort viele Spitzensportler und Nationalmannschaften um sich auf
die Wintersaison entsprechend vorzubereiten. Der König der Biathleten Ole Einar Björndalen verlegte
sogar seinen Lebensmittelpunkt von Norwegen in das malerisch gelegene denkmalgeschützte Dorf,
um sich bei besten Voraussetzungen fit für den Winter zu machen.
So war es nicht überraschend, dass der Biathlonnachwuchs aus dem Bayerwald neben Sportgrößen
wie Dorothea Wierer, Lukas Hofer oder der Slowenin Paulina Fialkova ihr Training absolvieren durfte.
Auch der deutsche B und A Kader Damen, sowie die österreichische Biathlon –
Damennationalmannschaft war anwesend. Akribisch arbeiteten die Trainer Wallner mit dem
Bayerwaldnachwuchs an Anschlägen und Lauftechnik und hoffen nach dem einwöchigen Training
neben Weltklassesportlern und Trainern als Bayerwaldteam auf einem guten Weg zu sein.
Motiviert und gestärkt für die noch viele Trainingsstunden dauernde Vorbereitung auf den Winter
trat man die Heimreise an. In der Heimat hat das Trainertrio mit Sportwissenschaftler Stephan
Kasberger die nächsten Wochen bis zu den ersten Höhepunkten der Saison geplant uns ins Detail auf
einzelne Sportler zugeschnitten. Nun hofft man auf Gesundheit der Sportler um fit in die Saison zu
gehen.
Nächste Stationen sind für die Junioren David Bauer, Felix Fuchs und Anna Krinninger die Anfang
September in Oberhof stattfindenden Deutschen Meisterschaften im Biathlon, für die Jugendsportler
der Jahrgänge 2007-2004, Willingen im Hochsauerland. Dort wird der erste Deutschlandpokal der
Saison 22/23 im Rahmen des Nordcups Anfang Oktober ausgetragen.
Sonja Wallner

 

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Getagged in
X