Aufgrund der aktuellen Lage möchten wir unseren Athleten folgende Alternativ-Wettkämpfe
anbieten. Momentan sind 7 Challenges geplant, an denen jeder Verein eigenständig
teilnehmen und somit alle Hygiene- und Pandemievorschriften einhalten kann.
Ablauf:
Zu jeder Challenge findet ihr ein paar Tage vorher die Ausschreibung unter
EventHub (event-hub.org) und erhaltet diese auch per E-Mail-Verteiler. Die Strecken werden
ausgeschrieben und entsprechend markiert. Jeder Läufer (auch Hobbyläufer, d.h. keine
Race-Card erforderlich) kann diese selbstständig ablaufen (auch mehrmals) und mittels
Sportuhr oder Smartphone stoppen. Anschließend werden die Zeiten unter EventHub in der
entsprechenden Challenge hochgeladen. (Anleitung ist bei der Ausschreibung zu finden)
Nehmen mehrere Athleten/Kinder eines Vereins teil, werden diese von ihrem Trainer
gestoppt. Die Zeiten werden dann in einer vorbereiteten Excel-Liste an den Veranstalter
geschickt und hochgeladen. Zur besseren Planung müssen sich Vereinsgruppen vorab
anmelden. Sie erhalten anschließend ein Zeitfenster für die Teilnahme.
Nur wer von einem Trainer unter Aufsicht gestoppt wurde, kann an der
Sparkassen-Cup-Wertung teilnehmen.
Finden mindestens 6 Challenges statt, wird ein Wettkampf als Streichergebnis gewertet.
Soweit möglich, findet nach allen Veranstaltungen eine Gesamtsiegerehrung des
Sparkassen-Cups statt.

Information Sparkassencup Challenge

BayerwaldSprint Challenge SV Eisenstein

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Getagged in
X