Wettkämpfe

Training

Genaue Termine gibt´s bei

Stephan Kasberger
Mobil: 0160 - 7768560
Stephan-Kasberger@gmx.de

 

Thomas Gintenreiter
Telefon: 08584 / 9899999,
Mobil: 0171 - 4267254
Thomas.Gintenreiter@gmx.de

 

Sonja Wallner
Telefon: 09928 / 902355,
Mobil: 0160 - 95939141
jue-wallner@t-online.de

Kontakt

Stephan Kasberger
Sportwart 
0160 / 7768560

Johannes Horn
Stellvertr. Sportwart 
0151 / 22309460

Gerhard Fritz
Kampfrichterreferent
09924 / 7365

Saisonabschluss des Skiverbands Bayerwald mit den Verantwortlichen im Langlauf

aus dem Bereich Langlauf erstellt am 03.04.2017 um 22:11 Uhr
Von: Gerhard Fritz

Nachdem nur mehr in den höheren Lagen des Bayerischen Waldes Schnee liegt und die aktiven Langläufer/innen ihre wohlverdiente Pause genießen, trafen sich die Verantwortlichen der Disziplin Langlauf zur Lagebesprechung in der Kuhalm in Bodenmais. Neben der Vizepräsidentin des Bayerischen Skiverbands, Margit Uhrmann, dem Sportwart des Deutschen Skiverbands, Karl-Heinz Eppinger konnte Vizepräsident Gerhard Fritz neben dem eigenen Trainerteam auch noch den Sportwart der Oberpfalz Thomas Steindl und Trainerkollegen Buscheck begrüßen. Seit dieser Saison wird wieder verstärkt die Zusammenarbeit mit der Oberpfalz gepflegt, die die zwei Verbände der Region 2 stellen. Von der Zusammenarbeit profitieren alle zwei Verbände, so Sportwart Steindl. Nach dem Saisonrückblick, der sehr positiv ausfiel, wurde diskutiert, wie man die vielen Übungsleiter, die in den Vereinen des Skiverbands Bayerwald vorhanden sind, wieder mobilisieren kann, sich um den Nachwuchs zu kümmern. Neues vom BSV wusste Margit Uhrmann zu berichten. Aus der Runde kam auch der Vorschlag zur Nachwuchsgewinnung, dass Kindern bis 9 Jahre bei den Wettkämpfen nur mit Schuppenski an den Start gehen dürfen. Man war sich auch schnell einig, dass mit dieser Maßnahme nicht nur der Geldbeutel der Eltern geschont, sondern auch der Einstieg ohne große Wachskenntnisse in den Langlaufsport erleichtert wird. Ob dies dann endgültig im Bayerwald angewandt wird, zeigt sich erst im Juni bei der Vereinsvertreterversammlung. Nachdem Sportwart Stephan Kasberger im Vorfeld mit den verantwortlichen Trainern die Verbandsmannschaft zusammenstellte, wurde diese dann vorgestellt. Neben den traditionellen Trainingsmaßnahmen, wie Trainingslehrgänge in Toblach, Bischofswiesen oder Oberhof, will man auch Wachs-Workshops oder Wanderungen für die Athleten anbieten. Am 1.Mai findet dann für die neue Skiverbandsmannschaft der Trainingsauftakt im Landesleistungszentrum Arbersee satt. Neben dem Training für die Sportler wird auch eine Wanderung für die Eltern angeboten. Nach einer guten Brotzeit diskutierte man noch lange zum Wohle der Kinder.