Lehrgangsanmeldung

A) Ausbildung

1. Übungsleiterausbildung DSV Grundstufe Alpin

Nach erfolgreicher Absolvierung der Lehrgangsteile 1.1, und 1.2 bzw. 1.3 sowie 1.4. bzw. 1.5. erhält der Teilnehmer die Übungsleiterlizenz F für Ski Alpin

 

Übersicht Ausbildungsverlauf hier Ausbildungsverlauf

 

Zulassungsbedingungen:

  • Als Empfehlung: Vollendung des 18. Lebensjahres im Jahr des Ausbildungsbeginns!
  • Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an einem Kurs in Erster Hilfe (mind. 9 Lerneinheiten), der nicht länger als 2 Jahre zurückliegen darf.
  • Erfahrung in der sportlichen Arbeit im Verein und durchschnittliches Können im Skilauf Alpin, Mitgliedschaft in einem Verein des Bayerischen Skiverbandes. Kenntnisse der Anforderungen im Kompetenzbereich Ski Alpin.
  • Bestätigtes sportartspezifisches Praktikum im Verein. (2 Tage)

Anmeldung zum Lehrgang 1.4. und 1.5., nur mit Formblatt, das bei Praxis- /Theorielehrgang ausgegeben wird.

 

2. Vorbereitungslehrgänge DSV Instruktorausbildung

Die Teilnahme an diesen Lehrgängen ist freiwillig, wird jedoch vor allen Dingen zur Stabilisierung und Verbesserung der Skitechnik und Methodik, empfohlen. Die Teilnehmer erhalten hierbei auch Empfehlungen zur Teilnahme an der nächsten Ausbildungsstufe.

Spezielle Vorbereitung zum Rennlauf siehe Lg-Nr. 7.2. in Mitterfirmiansreut.

 

3. DSV – Skilehrerausbildung

Die Voraussetzung für die DSV -Skilehrerausbildung ist die erfolgreiche Teilnahme an dem Sichtungslehrgang 3.1.

1. Übungsleiterausbildung DSV Grundstufe Alpin

Nach erfolgreicher Absolvierung der Lehrgangsteile 1.1, und 1.2 bzw. 1.3 sowie 1.4. bzw. 1.5. erhält der Teilnehmer die Übungsleiterlizenz F für Ski Alpin.

Übersicht Ausbildungsverlauf hier 

Zulassungsbedingungen:

  • Als Empfehlung: Vollendung des 18. Lebensjahres im Jahr des Ausbildungsbeginns!
  • Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an einem Kurs in Erster Hilfe (mind. 9 Lerneinheiten), der nicht länger als 2 Jahre zurückliegen darf,
  • Erfahrung in der sportlichen Arbeit im Verein und durchschnittliches Können im Skilauf Alpin, Mitgliedschaft in einem Verein des Bayerischen Skiverbandes.
  • Kenntnisse der Anforderungen im Kompetenzbereich Ski Alpin, Bestätigtes sportartspezifisches Praktikum im Verein. (2 Tage)

B) Fortbildung

Die Fortbildung gliedert sich in zwei Maßnahmen:

  • zweitägige Pflichtfortbildung der Übungsleiter mit und ohne F-Lizenz (DOSB Trainer C/B Breitensport) sowie DSV Instruktoren.
    Die DSV Instruktoren, die diese Pflichtfortbildungen vor Ablauf der DSV-Card besuchen, erhalten nach Abgabe des vom Vereinsvorsitzenden unterschriebenen Tätigkeitsberichts (bis 30.09.2009) die Jahresmarke und die Verlängerung der „neuen DSV-Card“ (mit integr. Intermarke) Näheres zu den neuen Ausweisen unter www.ski-online.de/dsv-card-service
  • die 15-stündige (UE) Pflichtfortbildung der Übungsleiter mit F-Lizenz (DOSB Trainer C/B Breitensport) zur Erneuerung der F-Lizenz im Turnus von 4 Jahren. Diese Fortbildung muß spätestens im Jahr des Ausweisablaufes erfolgen.

Jeder Übungsleiter muss selbst überprüfen wann sein Ausweis abläuft und rechtzeitig an dieser Pflichtfortbildung teilnehmen, da sonst die F-Lizenz erlischt.

 

Die Vereinsvorsitzenden werden gebeten, auf diese Pflichtfortbildungen für die F-Lizenzverlängerung besonders hinzuweisen.

 

4. Pflichtfortbildungskurse zur Verlängerung der DSV Card für Übungsleiter/ DSV Instruktoren und DSV-Skilehrer

 

5. Pflichtfortbildungslehrgänge zur Verlängerung der F-Lizenz

 

6. Fortbildungslehrgänge 

 

7. Vereinstrainer / rennsportorientierte Lehrgänge

 

8. BSV Zentrallehrgang zum DSV Instruktor

DSV Grundstufe/ Trainer-C Breitensport

Was lernen Sie?

Der DSV Trainer-C Breitensport ist die erste Ausbildungsstufe im System der alpinen Skilehrerausbildung. Die Ausbildung umfasst unter anderem:

  • theoretische Umfänge in den Bereichen (Trainingslehre, Sportpsychologie, Risikomanagement, Ökologie, Methodik/Didaktik, u.v.m)
  • praktische Umfänge zur Gestaltung eines Skikurses für Anfänger und Fortgeschrittene
  • umfangreiche praktische methodisch-didaktische Ausbildung
  • skitechnische Weiterbildung

Der Trainer-C Breitensport deckt nach dem Ausbildungskonzept die ersten Könnenstufen der Skischüler ab. Er startet demnach bei Einsteigern und behandelt das Erlernen der Skitechnik bis in den Bereich der Fortgeschrittenen hinein.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Folgende Voraussetzungen müssen vorhanden sein:
  • Mitgliedschaft in einem Verein des BSV
  • Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs (9 Unterrichtseinheiten, nicht älter als 2 Jahre)
  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • angemessenes sportliches Können in der Disziplin Ski Alpin
  • Spaß am Skifahren und im Umgang mit anderen Menschen
  • rechtzeitige Anmeldung
  • Registrierung beim DSV Card-Service inkl. Bestellbestätigung für das DSV Leistungspaket

Ablauf

Die Ausbildung zum Trainer-C Breitensport umfasst 120 Lerneinheiten. In der Regel gliedert sich die

Ausbildung in folgende Lehrgänge:

  • Theorie mit Skigymnastik
  • Schneelehrgang I Theorie und Methodikausbildung
  • Schneelehrgang II mit Prüfung

Zum Erwerb der Grundstufenausbildung ist die Teilnahme an allen Lehrgängen Pflicht. Die Ausbildung muss innerhalb von zwei Jahren abgeschlossen werden. Nach Abschluss der Ausbildung und bestandener Prüfung erfolgt die Lizenzvergabe.

Die Ausbildung zum Trainer-C Breitensport bzw.
DSV Grundstufe ist die erste Ausbildungsstufe im alpinen Lehrwesen. Oftmals wird diese Stufe auch als Übungsleiter DSV Grundstufe bezeichnet. Diese Ausbildungsstufe wird nach den Richtlinien des DOSB durchgeführt

Unterlagen & Material

Die Ausbildungen des Deutschen Skiverbandes basieren auf den aktuellen Lehrschriften des DSV. Diese sind für Sie als angehenden Übungsleiter eine wichtige Grundlage und begleiten Sie auch während Ihrer späteren Tätigkeit im Verein.

Unbedingt vorhanden sein müssen:

  • DSV Lehrplan Ski Alpin
  • DSV Theorielehrbuch
  • DSV Lehrplan Freeride & Risikomanagement
  • Lehrplan Ski

 

Empfehlenswert als Unterstützung in der Ausbildung sowie später als Übungsleiter sind:

  • Ringbuch „Unterrichten leicht gemacht“
  • Ringbücher „Unterrichten leicht gemacht – Kinderski Unterricht“


DSV Instructor/ Trainer-B Breitensport

Was lernen Sie?

Der DSV Trainer-B Breitensport ist die zweite Ausbildungsstufe im System der alpinen Skilehrerausbildung. Die Ausbildung umfasst unter anderem:

  • Kenntnis der Struktur, Funktion und Bedeutung der Sportart Ski Alpin als Breitensport
  • Aufbau, Gestaltung und die Organisation von Breitensportgruppen, Breitensportkursen und Breitensportunterricht
  • zielgruppenorientierte Planung von Kurs, Training und Wettkampf sowie deren praktische Umsetzung
  • skitechnische Weiterbildung

Schwerpunkt der Ausbildung zum DSV-Instructor Alpin (Trainer-B Breitensport) ist der komplette Skifahrer. Die sportlichen Bereiche des Skifahrens werden forciert und zudem werden die Demonstrationsfähigkeiten variabler abverlangt. Im Bereich der methodischen Kompetenz sollte er sich auf Basis der DSV-Grundstufe Alpin (Trainer-C Breitensport) deutlich steigern und schwierigere Themen bearbeiten können. In den Bereichen der persönlichen und sozial-kommunikativen Kompetenz werden die bestehenden Aussagen intensiviert.

Zulassungsvoraussetzungen

Folgende Voraussetzungen sollten Sie mitbringen:

  • Mitgliedschaft in einem Verein des BSV
  • Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs (9 Unterrichtseinheiten, nicht älter als 2 Jahre)
  • Vollendung des 17. Lebensjahres
  • Angemessenes sportliches Können in der Disziplin Ski Alpin
  • Spaß am Skifahren, Unterrichten und im Umgang mit anderen Menschen
  • Gültige Grundstufe/ Trainer C Breitensport
  • Rechtzeitige Anmeldung

Ablauf

Um den DSV-Instructor ablegen zu können, werden 60 LE benötigt. Diese Bedingung wird bei dem erforderlichem Schneelehrgang mit Theorie und Prüfung, 6 Tage, erfüllt

Der Trainer-B Breitensport bzw. DSV Instructor bildet die zweite Ausbildungsstufe und führt bei bestandener Prüfung zu dem international anerkannten IVSI Skilehrer.

Unterlagen & Material

Zum Heimstudium als auch als Grundlage für die Lehrgänge dient die folgende Literatur:

  • Lehrbrief
  • Lehrplan Ski
  • Freeride
  • Unterrichten leicht gemacht

Weitere Literatur siehe Ausschreibung:

Bitte die angegebene Literatur im Voraus kaufen – diese wird bei den Lehrgängen benutzt.


DSV Skilehrer/ Trainer-A Breitensport

Was lernen Sie?

Der DSV-Skilehrer Alpin (Trainer-A Breitensport) wird ausgebildet für die Planung, Organisation und Durchführung von hochwertigen Kursangeboten im Verein. Als erfolgreicher Absolvent der höchsten Ausbildungsstufe im Deutschen Skiverband ist er für alle Zielgruppen im Verein kompetenter Ratgeber und Skilehrer

  • Kenntnis aller wesentlichen Übungs-, Lehr- und Trainingsinhalte
  • Lehrvermittlungs- und Lernmethoden im alpinen Skisport – Lehr- und Lernverständnis, das Kurs- und Lehrgangsteilnehmern bzw. Organisationsteams genügend Raum zu Eigeninitiativen und Selbstreflexion lässt – Planung
  • Durchführung und Auswertung sowohl von Kurs- und Ausbildungsstunden als auch von skisportlichen Großveranstaltungen

Wer führt die Ausbildung durch?

Die Ausbildung zum Trainer-A Breitensport wird durchgeführt durch den Deutschen Skiverband

Termine sowie weitere Informationen finden Sie dort auf der Website.

https://www.deutscherskiverband.de/ausbildung_uebersicht_de,331.html

Vorab werden durch die Landesskiverbände Sichtungslehrgänge angeboten, bei denen Empfehlungen ausgesprochen werden, den Weg des DSV-Skilehrers einzuschlagen.

Wie kann ich mich vorbereiten?

Die Vorbereitung zur Ausbildung des DSV Skilehrer ist umfangreich.

Im Skiverband Bayerwald werden Trainingslehrgänge/ Fortbildungslehrgänge angeboten, die sich an DSV Skilehrer adressieren. Diese können als Training genutzt werden. Ebenfalls gibt es eine Sichtung, in der die Eignung festgestellt wird, und eine Empfehlung ausgesprochen wird.

Wie melde ich mich an?

Die Anmeldung zur Ausbildung DSV Skilehrer erfolgt über den Bayerischen Skiverband. Dazu füllen Sie bitte die Anmeldung auf der DSV Website aus, lassen diese durch ihren Verein bestätigen, und melden dies dann der BSV Geschäftsstelle per Mail oder Post.

https://www.bsv-ski.de/aus-und-fortbildung/alpin

Der Trainer-A Breitensport bzw. DSV-Skilehrer stellt die höchste Ausbildungsstufe im Lehrwesen des Deutschen Skiverbandes dar.

Dabei erfolgt eine umfangreiche Ausbildung den Bereichen Fachwissen, Methodik/Didaktik sowie Skitechnik. Ziel der Ausbildung ist die Erreichung eines durchgängig hohen Niveaus in allen Facetten des alpinen Skisports.

 

Ansprechpartner

Leitung Aus- & Fortbildung

Tobias Meier

Tel.:0160/7492812

tobias.meier@sc-dingolfing.de

Leitung Förder- & Nachwuchsgruppe

Eva Weinfurtner

Tel.:0160/3532932

eva.weinfurtner@googlemail.com

Team Aus- & Fortbildung

Michael Hüttinger

Daniel Horneck

Sebastian Baumgartner

Michael Barth

michael.barth@skiverband-bayerwald.de

Karlinger Feld 11
94501 Aidenbach

Telefon: 08543 / 9199513
Fax:       08543 / 9199514
Mobil:     0170 / 1830801

Das Buchungstool wird in Zukunft über den DSV gestaltet. In der Übergangszeit nutzen wir das alte Buchungstool…

http://www.archiv.skiverband-bayerwald.de/index.php?id=270