Der Skiverband Bayerwald hat mit Unterstützung des BSV ein neues Nachwuchs- und Vereinsförderprogramm erarbeitet und dieses wurde vom Verbandsausschus am 22.11.2018 auch beschlossen. Ziel des neuen Nachwuchs- und Vereinsförderprogramms ist es, gezielt Nachwuchs zu fördern und zu gewinnen. Außerdem soll die Zusammenarbeit mit den Schulen intensiviert und wieder mehr junge Nachwuchssportler für die Wettkämpfe gewonnen werden. „Wir werden auch Unterstützung für die Vereine auf verschiedenen Ebenen anbieten“, so Skiverbandspräsident Max Gibis, der bei der Verbandsausschusssitzung allen Mitwirkenden am neuen Nachwuchsförderprogramm dankte.

Mit dem neuen Konzept wird der Versuch unternommen, über die systematische Gewinnung von Nachwuchstrainern sowohl im Vereins- wie auch im Spitzensport qualifizierte Breiten- und Leistungssportler zu rekrutieren. „Im Endeffekt wird es bessere Trainingsbedingungen für die Vereine geben, mit dem Ziel, über den Breitensport hinaus Kinder und Jugendliche an den Leistungssport heranzuführen“, so Skiverbandspräsident Max Gibis.