Der Skiverband Bayerwald hat mit Unterstützung des BSV ein neues Nachwuchs- und Vereinsförderprogramm erarbeitet und dieses wurde vom Verbandsausschus am 22.11.2018 auch beschlossen. Ziel des neuen Nachwuchs- und Vereinsförderprogramms ist es, gezielt Nachwuchs zu fördern und zu gewinnen. Außerdem soll die Zusammenarbeit mit den Schulen intensiviert und wieder mehr junge Nachwuchssportler für die Wettkämpfe gewonnen werden. „Wir werden auch Unterstützung für die Vereine auf verschiedenen Ebenen anbieten“, so Skiverbandspräsident Max Gibis, der bei der Verbandsausschusssitzung allen Mitwirkenden am neuen Nachwuchsförderprogramm dankte.

Mit dem neuen Konzept wird der Versuch unternommen, über die systematische Gewinnung von Nachwuchstrainern sowohl im Vereins- wie auch im Spitzensport qualifizierte Breiten- und Leistungssportler zu rekrutieren. „Im Endeffekt wird es bessere Trainingsbedingungen für die Vereine geben, mit dem Ziel, über den Breitensport hinaus Kinder und Jugendliche an den Leistungssport heranzuführen“, so Skiverbandspräsident Max Gibis.


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir, der Förderverein für regionale Entwicklung e.V., bitten Sie als Verband um Weitergabe unseres Informationsschreibens im Anhang.

Mit den „Azubi-Projekten“ geben wir Auszubildenden und Studierenden (unter Anleitung erfahrener Ausbilder)  die Möglichkeit, praktische Berufserfahrung an realen Webseitenprojekten zu sammeln. Im Rahmen dessen können sich Kommunen, Vereine, öffentliche und soziale Einrichtungen und kleinere Unternehmen kostenfrei eine Webseite erstellen lassen. Derzeit suchen wir im Rahmen des Förderprogrammes „Sport online“ neue Projektpartner aus dem Bereich des Sports.

Da unsere Förderprogramme vorwiegend von persönlichen Weiterempfehlungen leben, bitten wir Sie, das im Anhang befindliche Informationsschreiben an Ihre Mitglieder oder andere mögliche Interessenten  weiterzuleiten oder die beigefügte Pressemitteilung in Ihrem Newsletter oder Ihrer Verbandsszeitschrift zu veröffentlichen. (Sollten Sie die Pressemitteilung zu Bearbeitungszwecken im Word-Format benötigen, geben Sie uns einfach kurz Bescheid.)

Bei Fragen zum Förderprogramm können Sie sich gerne telefonisch an uns wenden, eine E-Mail an info@azubi-projekte.de schreiben oder unter www.azubi-projekte.de alles Wichtige nachlesen.


Für alle Ihre Rückfragen erreichen Sie mich von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:30 Uhr bis 11:30 Uhr und Montag bis Donnerstag von 13:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr sowie Freitag von 13:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr unter der Rufnummer 03 31 – 550 474 71.

Mit freundlichen Grüßen
Team „Azubi-Projekte“ vom Förderverein für regionale Entwicklung e.V.

Adresse
Arthur-Scheunert-Allee 2
14558 Nuthetal

Kontakt
Tel.: (0331) 550 474 – 71
Fax: (0331) 550 474 – 01
E-Mail: info@azubi-projekte.de
Homepage: www.azubi-projekte.de