Termine

Trainingszeiten:

Trainingszeiten der Biathleten

Schüler:

Di:               17:00 Uhr

Fr:               15:30 Uhr

So:              09:00 Uhr 

Jugend:

Di:               17:00 Uhr

Mi:               16:00 Uhr

Do:              17:30 Uhr

Fr:               15:30 Uhr

So:              09:00 Uhr

Verantwortliche im Skiverband Bayerwald

Bayerische Meisterschaft Biathlon

aus dem Bereich Biathlon erstellt am 15.03.2017 um 18:56 Uhr
Von: Sonja Wallner

Zwei Goldene und einmal Bronze für Stützpunkt unterm Lusen

Nach den Erfolgen beim Deutschen Schülercup bestätigten die Bayerwald Schülerbiathleten ihre gute Form bei den Bayerischen Meisterschaften im Biathlon. Aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle, konnte nur eine kleine Abordnung an Schülerbiathleten des Skiverbandes Bayerwald zu den Bayerischen Meisterschaften nach Neubau Fichtelberg reisen.

Der Ausrichtende SC Neubau musste aufgrund des Wärmeeinbruchs sehr großen Aufwand betreiben und verlegte die Originallaufstrecken auf dem mit Kunstschnee präparierten, angrenzenden Alpinskihang. Dennoch gelang es dem Veranstalter einer Bayerischen Meisterschaft würdiges Streckenprofil anzulegen.

Nach der Anreise am Samstag früh stand für die Waldler am Nachmittag die Streckenbesichtigung auf dem Programm. Für den Nachwuchsschülertrainer Jürgen Wallner und Betreuer Thomas Fuchs, hieß es noch die bestmöglichsten Ski zu präparieren, bevor am Abend der Startschuss für den ersten Wettkampf der Bayerischen Meisterschaften im Biathlon 2017 fiel. Zum Auftakt wurde ein Nachtsprint mit zwei Schießeinlagen gestartet. Mit guten Laufleistungen konnten in der Schülerklasse 13 männlich über 3 km die beiden Grafenauer Maxi Hable Platz 4 und Johannes Wallner Platz 6 ihre je 3 Fehler am Schießstand etwas ausmerzen.

In der Schülerklasse 14 männlich über 4 km sicherte sich mit einem Schießergebnis von 0/2 und einer bärenstarken Laufleistung David Bauer vom WSV Grafenau den Sieg. Felix Fuchs vom SV Finsterau musste sich mit 4 Fehlern im Stehendanschlag und einer ebenfalls guten Laufleistung mit Platz 4 begnügen.

Moritz Dettenkofer vom RSC Kelheim belegte in der Schülerklasse 15 männlich über 6 km den 8. Platz.

Am Morgen des darauf folgenden Sonntag ging es bereits mit dem Super-Einzel weiter. Gegenüber dem normalen Einzellauf werden bei dieser Wettkampfform die Laufstrecken verkürzt und pro Schießfehler 15 Sekunden Strafzeit aufgeschlagen.

Gegenüber dem Vortag, konnten Maxi Hable und Johannes Wallner ihre Laufleistungen nicht ganz bestätigen, erkämpften sich aber mit jeweils 0 Schießfehlern Platz 3 und 5.

Felix Fuchs holte sich den Sieg mit einem hervorragenden Schießergebnis von nur einem Fehler bei vier Schießeinlagen. David Bauer handelte sich am Schießstand 6 Schießfehler ein, die er trotz einer guten Laufleistung nicht mehr kompensieren konnte und wurde 7. Moritz Dettenkofer erreichte mit 2 Schießfehlern Rang 8.

Trotz des dezimierten Bayerwaldkaders zeigten sich Schülertrainer Jürgen Wallner und Betreuer Thomas Fuchs zufrieden mit den Leistungen und Medaillen ihrer Schützlinge.