Skigymnastiklehrgang

aus dem Bereich Lehrwesen erstellt am 03.11.2017 um 13:57 Uhr

Übungsleiter sind auf dem aktuellen Stand

Mit eimem Sonderlehrgang hat der Skiverband Bayerwald alle interessierten Übungsleiter auf die anstehende Skigymnastik-Saison vorbereitet. Knapp ein Dutzend Teilnehmer waren dazu aus dem gesamten Gebiet des Skiverbands Bayerwald bis von Passau, Landshut und dem Kreis Straubin-Bogen her angereist.

Sophie Kehrer aus Regensburg war als Vertreterin des Lehrteams alpin im Skiverbnad bei der Beranstaltung dabei, die von Referentin Svenja Schober geleitet wurde. Sie ist als selbsttändige Trainerin unter anderem für Pilates und Fasziengymnastik sowie als Übungsleiterin für Präventionssport beim Skiclub Dreiburgenland tätig. Schober hat diesen Lehrgang im vergangenen Jahr auch ins Leben gerufen, der in seiner ersten Auflage in Zenting stattfand.

Themen des Sonderlehrgangs waren zum Beispiel Fasziengymnastik mit Stab und Tennisball oder sogenannntes hochintensives Intervalltrainieng. Danieben spielte auch Apres-Ski-Yoga eien Rolle. Mit den neuen Entwicklungen und Trainingsmethoden können die Übungsleiter in ihren Vereinen nun wieder bei den Skigymnastikkursen durchstarten.