Verrückte 1. April Fortbildung

aus dem Bereich Lehrwesen erstellt am 05.04.2017 um 19:05 Uhr
Von: Michael Bachhuber

ideale Bedingungen am Kitzsteinhorn

Das letzte Fortbildungswochenende der Saison war mit über 70 Teilnehmern so stark wie ein Wochenlehrgang zur Grundstufe. Die Übungsleiter, Instructoren, Best-Ager und die Nachwuchsgruppe wurden bei perfekten Bedingungen am Kitzsteinhorn von insgesamt 9 Ausbildern trainiert. Im elementaren Bereich des Ski Fahrens wurden die sehr interessierten Teilnehmer anhand der 5 Bewegungsmerkmale fortgebildet. Für die Ü40 Beteiligten gab es ein speziell zugeschnittenen Trainingsprogramm, welches auf eine gelenkschonendere Fahrweise abzielte. Die junge Nachwuchsgruppe hatte während der beiden Trainingstage Buckel- und Hotlinetraining als Schwerpunkt.


 Der 1. April kam ebenfalls nicht zu kurz, als den Teilnehmern gesagt wurde: "als Übungsleiter muss man die Black Mamba auch auf einem Ski fahren können und damit es leichter wird ziehen alle den freien Skischuh auch noch aus". Nachdem die Teilnehmer ihre Schuhe und teilweise auch Socken ausgezogen hatten wurde das ganze als Aprilscherz aufgelöst.


 Als Ausbilder waren dabei:
Tobias Fürstberger, Walter Attenberger, Benedikt Scherm, Eva Weinfurtner, Daniel Horneck, Michael Busler, Michael Barth, Wolfgang Haneffner und Michael Bachhuber (Lehrgsngsleiter)